Zigarettenkippen

Bitte Zigarettenkippen nie mehr achtlos wegwerfen

Gigantische 5,6 Billionen Zigaretten werden jährlich weltweit geraucht. 4,5 Billionen Zigarettenstummel davon werden achtlos weggeworfen. 

Jedoch beinhalten diese Zigarettenstummel hunderte giftiger Substanzen wie Arsen, Aceton, Blei, Quecksilber und Chrom und Toxine sowie das Nervengift Nikotin. Schon eine einzige Zigarette pro 1 Liter Wasser tötet die Hälfte der Fische innerhalb von 1 Tag. Der Rest der Fische verendet dann innerhalb von 2 Tagen. 

Ein achtlos ins Wasser geschnippter Zigarettestummel verunreinigt bis zu 1.000 Liter Wasser. Auf dem Boden liegende Zigarettenkippen verunreinigen bis zu 200 Liter Grundwasser. Das sind also:

900.000.000.000.000 Liter jährlich

Die neue Heimat der Kippen sieht so aus wie links und in der Mitte und keinesfalls wie rechts!

Bisher hatte ich mir als Nichtraucher darüber noch nie Gedanken gemacht. Ich möchte aber an die "Vernunft" der Raucher appellieren, auch auf den Skipisten keine Kippen mehr in den Schnee zu werfen.

Nicht nur die Fische, auch Wasserflöhe und Mikroorganismen leiden unter den Giftstoffen. Wenn es jedoch den Fischen schlecht geht, leidet das gesammte Ökosystem. Die Schadstoffbelastung von weggeworfenen Zigaretten ist sogar noch größer als die von Plastiktüten. Wir sollten daher beides möglichst vermeiden.