Schüsse im Kapitol in Washington

Wer Wind sät, wird Sturm ernten!

Ostermontag 2016

Im Kapitol in Washington fielen Schüsse. Der Kongress, der sich in der Osterpause befindet, wurde nicht gefährdet. Der Schütze konnte festgenommen werden.

 

Schüsse im Besucherzentrum

 

In einer internen Sicherheitswarnung des Kongresses hieß es, die Schüsse seien im Besucherzentrum gefallen. Ein Polizist wurde (nun doch nicht) angeschossen und dafür aber eine Frau lebensgefährlich verletzt.

 

Im Garten des Anwesens fand am Ostermontag das traditionelle Ostereierrollen mit vielen Kindern statt. Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle hatten die Veranstaltung eine Stunde zuvor eröffnet.

Wie im Film

Wahrscheinlich handelt es sich bei dem geistig verwirrten Mann um einen "Filmhelden", der die Welt nur vor einem "Alienattack" retten wollte. Als er jedoch seine Waffe ziehen wollte, verstand das das Sicherzeitspersonal wohl total falsch und der Held wurde ins Kreuzfeuer genommen. Dass dabei unbeteiligte Dritte ebenfalls zu Schaden kamen, muss leider als unvermeidlicher Kollateralschaden hingenommen werden.

Ganz aktuelle Meldung:

 

Soeben erfahren wir, dass außerirdische Schaben das Kapitol mit ihren Raumschiffen angegriffen haben. Die ganze Welt verharrt vor den Bildschirmen.

 

Wie soll es jetzt mit der Menschheit weiter gehen? Bleiben Sie dran, wir melden uns mit weiteren Good News! 

Ihr Nachrichten-Team der Tübinger-Zeitung

Eine Waffe für Jedermann nun auch in Deutschland

Das Gesetz stand schon kurz vor der Verabschiedung. Nach amerikanischem Vorbild sollte auch jeder Deutsche die Möglichkeit bekommen, sich ein Arsenal an Waffen anzuschaffen, damit er die deutschen Grenzen und sein Haus verteidigen kann.

Nur in letzter Sekunde wurde dieser Gesetzentwurf gestoppt. Die Regierungsbeauftragten hatten das Schaubild verkehrt herum gehalten. Jetzt kam bei der Studie heraus, dass in Amerika prozentual die meisten Verbrechen geschehen. Fast jede Sekunde kommt dort ein Mensch durch eine Schusswaffe ums Leben. 

Das können wir uns in Deutschland leider nicht leisten, wer soll dann die Rente bezahlen? 

Flüchtlings-Krise schafft neue Arbeitsplätze

 

Auf Grund der neusten EReignisse hat sich die Bundesregierung zur Schaffung von neuen attraktiven Arbeitsplätzen durchgerungen. Unsere Polizei stellt ab sofort ein: 1,92 Millionen Bereitschaftspolizisten.

Ebenso wird die Bundeswehr um 1 Million Soldaten aufgestockt. Damit haben wir ab 1. April 2016 eine Arbeitslosenquote von 0,00 %!

Das Team der Satten Tiere


Achtung. Im Text versteckt befinden sich auch satierische Passagen!  Das Team der Satten Tiere