Mein erster Sonnenbrand am 1. April 2016

... und das ist ganz und gar kein Aprilscherz!

So etwas hatte ich ja noch nie! Und zwar einen tierischen Sonnenbrand aus Deutschland vom 1. April 2016. Das ist doch überhaupt nicht möglich, da die Sonne noch viel zu schräg steht. Aber scheinbar doch. Und für mich ist das ein weiteres Steinchen im Mosaik der Erklärngen.

Unsre Sonne

Unser Stern, die Sonne besteht aus 99,9 Prozent der Gesamtmasse unseres gesamten Sonnensystems. Auch ihr Durchmesser ist mit 1,4 Millionen Kilometern viel grösser als der Durchmesser aller anderen Planeten in unserem Sonnensystem zusammen. Die Sonne besteht aus 4 Hauptbestandteilen: Sonnenkern, Korona, Photosphäre und Protuberanzen.

 

Gigantische 99,98 % des gesamten Energiebeitrags, welcher das Erdklima bestimmt, empfangen wir von der Sonne.

 

Sonnenaktivität, Sonnenflecken und Sonneneruptionen

Momentan hat unsre Sonne so viele Sonnenflecken, wie zuletzt im 11. und 12. Jahrhundert. Bei den ca. 12 Jahre dauernden Zyklen, weist die Sonne in ihrer Schlussphase die höchste Anzahl an Sonnenflecken auf. Ebenfalls ist das Magnetfeld der Sonne gerade über doppelt so stark, wie gewöhnlich. 

Diese beiden Faktoren zusammen haben ungefähr den gleichen Effekt, als würde man einen Heizkörper zu Hause von Frostschutz auf "volle Pulle" aufdrehen. 

 

Frostschutz = frösteln = Eiszeit

Volle Pulle = ganz "schön" warm = Warmphase

 

So eine Warmphase hatte die Erde zuletzt im 11. und 12. Jahrhundert. Sind eigentlich die Hölländer damals eigentlich alle abgesoffen? Ich kenne einige Holländer, und die haben keine Kiemenatmung und auch keine Schwimmhäute, höchstens vielleicht Schwimmflügel im Urlaub, weil viele gar nicht schwimmen können.

Damals kannten die Menschen das Wort Klimaproblem noch nicht und freuten sich einfach darüber, dass die Eiszeit vorbei war. In dieser Zeit wurden die ganzen Prachtbauten erbaut. Die Menschheit befand sich in einer Hochphase! Aber warum möchte man uns jetzt diese "Glücksphase" als menschheitsbedrohendes Untergangsszenario verkaufen? 

Die Antwort hierauf finden wir im letzten Wort des letzten Satzes. Die Menschheit soll nicht nur schon wieder einmal total für dumm verkauft werden, mit dem "Klima-Schwindel" läßt sich ja auch noch jede Menge Geld verdienen.